Der Rahmenlehrplan

Der Rahmenlehrplan für den Kommunikationswirt ist in folgende Fachgebiete unterteilt und verdeutlicht den Anspruch an das Studium:

  • Allgemeine Grundlagen
    Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Werbe- und Wettbewerbsrecht, Markt- und Werbepsychologie, Soziologie, Marktforschung, Statistik

  • Grundlagen und Instrumente der Kommunikation und des Marketing u. a.
    Marketing- und Kommunikations-Management, Export-Marketing, Controlling, Kommunikationstheorie, Corporate Identity, Kommunikationsmix, z. B. Klassische Werbung, Verkaufsförderung, Dialogmarketing, PR, Messen und Online/Internet

  • Werbung und Media u. a.
    Medienkunde, Mediaplanung, Online (Sozial Media/AdServer etc.) Werbemanagement, Briefing, Kreativitätstechniken, visuelle und textliche Kommunikation, Gestaltung/Design und TV-/Radio Produktion, Repro- und Drucktechniken

  • Spezielle Veranstaltungen
    Soft Skills (Arbeitstechniken, Mitarbeiterführung etc.), Präsentationstechnik, Übungen, Modellagenturen/Praxisarbeiten, Exkursionen

Die detaillierten Lehrpläne fordern Sie bitte bei den einzelnen Akademien direkt an.

Konferenz der Akademien
Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation e. V.
Akademie für Marketing-Kommunikation e. V.
Norddeutsche Akademie für Marketing + Kommunikation gGmbH
Akademie für Absatzwirtschaft Kassel e. V.
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing e.V. (BAW)